blockHeaderEditIcon
Eingliederung neuer Mitarbeiter

Die rasche und erfolgreiche Integration neuer Mitarbeiter ist für Unternehmen von großer Bedeutung. Dieser Prozess gehört daher zu den strategischen Personalthemen. Der im Englischen für diesen Ablauf verwendete Begriff „Onboarding“ wird mittlerweile regelmäßig auch im deutschen Sprachraum verwendet; frei übersetzt bedeutet dieser Begriff „Ins-Boot-Holen“.

Ein guter Start, eine gute Einschulung umfasst weitaus mehr als einen herzlichen Willkommensgruß bei Arbeitsantritt, ein freundliches Erstgespräch und die Bereitstellung notwendiger Arbeitsmittel.

Die Methode des Eingliederns neuer Mitarbeiter sollte genau auf die Bedürfnisse des eigenen Unternehmens abgestimmt sein; (auch) diesbezügliche Handlungsweisen sollten standardisiert sein. Entgegen der regelmäßig vorzufindenden Meinung führt Standardisierung nicht zu Schwerfälligkeit, sondern ermöglicht ein rasches, situationsangemessenes, Agieren. Der neue Mitarbeiter muss über die im Unternehmen herrschenden, für seinen Arbeitsbereich relevanten, Richtlinien in Kenntnis gesetzt werden. Es muss also eindeutige, verbindliche und unmissverständliche Informationen darüber geben was zu tun ist, und wie es zu tun ist. Bei Unternehmen überschaubarer Größe müssen alle Mitarbeiter in den Integrationsprozess eingebunden sein.

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*